Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Wertschätzende Kommunikation: Worte können Fenster sein - oder sie sind Mauern

Worte können Fenster sein - oder sie sind Mauern

(Ruth Bebermeyer)


Grundkurs Wertschätzende Kommunikation nach Marshall Rosenberg - offen für alle

mit Matthias Albers

Mi. 18:00–20:00 Uhr, Beginn: 10. Januar bis 20. Dezember 2017 (Sommerpause in den Hamburger Sommerferien)

Mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) können wir die Beziehung zu uns selbst und zu unseren Mitmenschen authentischer, friedfertiger und erfüllender gestalten.

Die wenigen Grundbausteine und Prinzipien von GfK sind leicht verständlich. Wir werden üben, empathisch zu geben/sprechen und zu nehmen/hören und trainieren ganz nebenbei eine achtsame und mitfühlende Haltung mit uns selbst und unserer Umwelt.

Jeder Kursabend setzt sich aus einer angeleiteten Meditation, einem kurzen theoretischen Einführung, praktischen Übungen und anschliessender Reflexion zusammen. Als Übungsbeispiele dienen uns Situationen aus unserem persönlichen Alltag.

Anmeldung: TTC-Büro oder info(a)gewaltfreiekommunikation.eu

Kosten: Spende

Ort: TTC-Yogaraum

Kursleiter: Matthias Albers, 47 J, Coach, Psychotherapeut, Trainer für Gewaltfreie Kommunikation und buddhistisch Praktizierender beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Integration von Gewaltfreier Kommunikation und buddhistischen Methoden.

Literatur: Marshall Rosenberg, Gewaltfreie Kommunikation, Junfermann

Web: www.gewaltfreiekommunikation.eu