Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Alexander Berzin

Alexander Berzin erhielt 1972 den Grad eines Doktors für buddhistische Studien an der Harvard Universität und lebte 29 Jahre lang in tibetischen Flüchtlingssiedlungen in Indien. Dort studierte und praktizierte er die vier Traditionen des tibetischen Buddhismus und arbeitete unter der Leitung seiner Heiligkeit des 14. Dalai Lama vorrangig als Dharma-Übersetzer.

Seit 1982 lehrt er in vielen Ländern der Welt den Dharma. Er ist Autor zahlreicher Bücher, u.a. der Titel: "Kalachakra - Das Rad der Zeit" (Barth Verlag, 2002), "Zwischen Freiheit und Unterwerfung - Chancen und Gefahren spiritueller Lehrer-Schüler-Beziehungen" (Theseus Verlag, 2002).